Auf die Plätzchen, fertig, los.

Huhu, 2018! Ich werde mir Mühe mit dir geben und würde mich freuen, wenn das mit uns beiden so halbwegs klappt.

4.18 Uhr. Bringe gleich Tochter und Ex-Frau zum Flughafen, die auf meine Kosten für zehn Tage nach Malle fliegen. Muss aber nur den Flug bezahlen. Ex-Schwiegervater sei Dank: der hat da eine Mörderhütte mit Meerblick. Sollten meine Tochter und ich alle überleben, habe ich mich schon mal prophylaktisch als Dauerbesucher angemeldet.

Ich muss ein Geständnis machen.

Weiterlesen „Auf die Plätzchen, fertig, los.“

Piotroski & KBV – Teil 3

Mit Verweis auf die beiden ersten Teile schulde ich der Garnix-Gemeinde noch ein Update in Sachen ein Jahr Piotroski & KBV. Zur Erinnerung: mein heimliches Ziel war es, die beiden Monster-Wikis von Leise und Einstein mit einer relativ einfachen QI-Strategie zu schlagen.

Leise liegt per heute und für 2017 bei einem Plus von 24,8 %, Einstein bei 22,7 %.

Hat es geklappt?

Weiterlesen „Piotroski & KBV – Teil 3“

Genickschläge auf der Zielgeraden

Der Dezember hat mich Stand jetzt 21,33 % Performance oder 27.077,24 Euro an Gewinnen gekostet. Autschi! Unterm Strich stehen in 2017 erstaunlicherweise immer noch 31,13 % an Performance oder 16.845 Euro an Gewinn. Soll man da meckern? Gemischte Gefühle: der IZF lag weite Strecken deutlich über 100 %. Ehrlicherweise macht das dann mehr Spaß. Aber was soll’s. Mehr, als halbwegs geschmeidig am Ball zu bleiben, kann man ja nicht machen. Und wenn mir vorher einer gesagt hätte, dass ich mit 31 % Performance hadere, hätte ich das auch nicht geglaubt.

p97

Top 5:

Top5

Flop 5:

Flop5

Irland 2017

Ich war im Oktober diesen Jahres zum ersten Mal in Irland. Irgendwo im Südwesten. Das perfekte Versteck. Blöderweise ist das Häusschen für nächstes Jahr schon – zumindest in der Ferienzeit – komplett ausgebucht. Habe aber noch eine Woche in den Osterferien 2018 ergattern können. Mit Haus, Direktflügen und Mietwagen für zwei Personen und eine Woche kostet der Spaß rund 1.000 Euro. Gut investiertes Geld. Ich zehre heute noch sehr von der Ruhe und dem Blick bzw. den Fotos.

Weiterlesen „Irland 2017“