Altes vs. neues Haus

Ohne Flugtaxi bin ich immer noch am Hin- und Herrechnen.

Altes Haus

ah

  • 500 m² Grundstück
  • Anfahrt zum Bahnhof: 7 min (4 km)
  • Bahnfahrt in die Stadt: 23 min (23 km)
  • Laufweg zur Arbeit: 8 min
  • Arbeitsweg einfach: 38 min
  • Fahrtweg zur Tochter: 12 min (11 km)
  • Fahrtkosten mit Jobticket / Auto (bei 0,30 Euro Kosten pro km):
    • Mo, Di, Do: 138 x 8 km = 331,20 Euro
    • Mi, Fr: 92 x (25 km + 20 km + 11 km) = 1.545,60 Euro
    • So: 38 x 22 km = 250,80 Euro
    • Gesamt: 2.127,60 Euro p.a. (177,30 Euro pro Monat)
  • Zeitaufwand Fahrten:
    • Mo, Di, Do: 138 x 38 min x 2 = 174,7 Std
    • Mi, Fr: 92 x (28 min + 15 min + 12 min) = 84,3 Std
    • So: 38 x 24 min = 15,2 Std
    • Gesamt: 274,2 Std p.a. (22,9 Std pro Monat)

Weiterlesen „Altes vs. neues Haus“

Daniel Düsentrieb

Nach acht Tagen in Paris – und ähnlichen Eindrücken aus anderen Metropolen in der jüngeren Vergangenheit: die Lebensqualität in Großstädten ist eine Katastrophe. Es hat gute Gründe, warum die Pariser so missmutig gucken. Die Wohnungen sind unbezahlbar oder winzig und scheiße. Die Menschenmassen und das Gedränge sind nervtötend. Die nie endende die Lautstärke ist unausweislich. Unterm Strich, behaupte ich, kostet ein Leben in der Stadt fünf bis zehn Jahre an Lebenserwartung.

Weiterlesen „Daniel Düsentrieb“

CTSO – Q3

Der CTSO-CEO, Chan, hat vorhin hier http://wsw.com/webcast/cantor7/ctso/ eine halbe Stunde gesprochen. Hört sich alles gut an – vor allem der Hinweis, dass in Q3 ein einziges Krankenhaus in Deutschland rund 600 kUSD Umsatz gebracht hat. Namen wurden keine genannt, ich tippe aber auf Bad Oeynhausen (Uniklinik der Ruhr-Universität Bochum), dem europäischen Herzzentrum mit den meisten Herztransplantationen. Gleichzeitig hoffe und vermute ich, dass man sich die Dinger maximal für drei Monate ins Regal legt (auch wenn das „Shelf-Life“ wohl drei Jahre beträgt). Übrigens kommt derzeit etwa jeder vierte Filter in der Kardiologie zum Einsatz.

600 kUSD in einem Krankenhaus in einem Quartal. Heidewitzka, Herr Kapitän! Bin jetzt sehr auf die offiziellen Q3-Zahlen gespannt, die so um den 06. bis 8.11. erwartet werden. Habe heute noch mal ein bisschen nachgelegt und morgen vielleicht auch noch mal – leider nur so um die 20 k€. Geld ist ein knappes Gut im Hause Garnix.

 

 

Paris II & New York

Bin zusammen mit meiner Tochter aktuell insgesamt acht Tage in Paris. Die Wohnung ist entgegen der schönen Bilder eher so lala. Das Haus wird gerade von außen saniert und wir können den Gerüstbauern quasi die Hand schütteln. Lautstärke – insbesondere vom Verkehr – ist brutal, und die Wohnung ist in Wahrheit winzig. Auf den Straßen wird man von Japaner-Horden umgerannt. Kurz die Stadt quillt über vor Touristen.

Weiterlesen „Paris II & New York“