CTSO

Henning:
„Warum sieht denn der Markt dieses große Potenzial dann nicht? Das müsste man ja dann auch im Kurs sehen. Ist ja nicht so dass du dies erst seit ein paar Wochen oder Monaten voraus sagst.“

Gute Frage. Lass mich ausholen, bevor ich mit „ich weiß es nicht“ ende.

Wenn ich meine aktuellen Anschaffungsdaten anschaue: der älteste Kauf datiert auf den 06.03.2018.

Anbei eine Aufstellung der Anschaffungsdaten nach Jahren

2018: 15.645 Aktien
2019: nix
2020: 26.301 Aktien
2021: 120.554 Aktien

De facto habe ich wohl schon Ende 2017 ein paar Stücke gekauft. Die Bestände unterlagen aber immer einer gewissen „Dynamik“. Allein 2021 habe ich bislang rund 117.000 Euro Gewinne aus Swingtrades versteuern müssen, wobei ich Swingtrades prinzipiell doof finde. Aber wenn man hier und da vielleicht doch mal einen vermeintlichen Informationsvorsprung hat, kann man doch schwach werden.

Ziemlich absehbar war dieses Jahr auch die Kursentwicklung im Umfeld von Verfallstagen, sprich „Max Pain“.

Wie auch immer: unterm Strich habe ich alle Gewinne reinvestiert und die Position trotz erheblicher Steuerzahlungen ausbauen können. Die aktuell günstigsten Stücke im Depot habe ich übrigens im März 2020 für 4,30 Euro eingesammelt und wäre überhaupt nicht traurig, die Dinger beim nächsten größeren Swingtrade loszuwerden, falls es mir trotz Steuern und dank der Marktverwerfungen gelingt, die Position noch weiter auszubauen.

Insgesamt hätte ich nie gedacht, dass ich die Position in solche Höhen hochschrauben kann. Bin derzeit mit 1,23 Mio USD investiert und fühle mich damit recht wohl.

Ich lebe in der Annahme, eine bessere Wissenstiefe zu haben als der Markt. Was ich irgendwo im Netz an Wissen zu CTSO teile, entspricht bei weitem nicht – weder in Umfang noch Tiefe – meinem Wissensstand. Ich kann aus Gründen der Diskretion nicht alles teilen. Und ob das einfach nur Größenwahn ist, ich einen Dachschaden habe oder ob das stimmt, wird die Zeit zeigen.

Dass ich mich dabei oft weit, weit aus dem Fenster lehne, ist klar. Ein Beispiel: vor, während und nach einer wichtigen Studie aus Freiburg habe ich mich als erster mit den Studienbetreibern angelegt und wurde dafür schwer getadelt. Nach mir haben dann unter anderem Prof. Ince, Prof. Hayanga und Dr. Nierhaus die Studie völlig und teilweise noch drastischer als ich demontiert. Meine Befürchtungen in Sachen REMOVE und einem intraoperativen Einsatz gehen locker zwei Jahre zurück.

Die Lage wirkt immer wieder mal verheerend und man braucht schon einen stabilen Magen UND eine abnormale Wissenstiefe, um da mit einer größeren Position an Bord zu bleiben. Ich kann jeden verstehen, der das nicht tut, ohnmächtig wird und die Flinte ins Korn wirft. Wirklich! Das ist ein harter Ritt.

Was will ich sagen?

  1. Manchmal bleibt selbst mir die Spucke weg. Der Kursverlauf und die Nachrichtenlage sind teilweise katastrophal.
  2. Die Kraft und die Geduld wenn es rumpelt, wirklich genau hinzuschauen haben nicht so viele und schon gar nicht „der Markt“.
  3. CTSO ist mitnichten über den Berg: man könnte als nächstes auf den Gedanken kommen, alle rein intraoperativen Studien abzubrechen.
  4. Von STAR-T/D abgesehen, wäre das dann vermeintlich eine Bankrotterklärung an der Studienfront. Und ob und wann dann irgendwer endlich sagt, dass man analog zu Antibiotika- oder Vasopressorenbehandlungen den Adsorbereinsatz NICHT nach drei oder fünf Adsorbern abbricht und ENDLICH auf die individuelle Hämodynamik abstellt und entsprechende Studien startet, ist unsicher und langwierig.
  5. Alles, was aktuell konkret für CTSO spricht, ist eine Umsatzentwicklung, die ordentlich ist aber keine Bäume ausreißt und die Blutverdünner-FDA-Fantasie.
  6. Ob und wann CTSO „fliegt“? Ich weiß es nicht.

Ein Gedanke zu „CTSO“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s