25 Kommentare zu „Es gibt nicht genug Bulletpoints auf dieser Welt“

  1. Ein einfacher ETF (Sparplan) auf den MSCI World oder All-World wäre wahrscheinlich besser für sie geeignet, wenn sie sich für Aktien bzw. generell Finanzen nicht interessiert.
    Wenn das mal nicht in der Beziehung nach hinten geht, wenn das Depot plötzlich rot wird…

    Liken

  2. ALLE Frauen, mit denen ich zu tun hatte, haben mich gehauen, sobald ich ihnen eine Rechenaufgabe gestellt habe. Vielleicht schreibt sie irgendwann ein Enthüllungsbuch: In den Fängen des Sparkojoten.

    Garnix: „Wie viel sind denn 10 % von 100?“

    […]

    Garnix: „Naaa? Na gut, wie viel ist denn 1 % von 100?“

    […]

    Garnix: „Hmm. Wie lange hat denn der 30jährige Krieg gedauert?“

    Spätestens dann fing der Krieg wieder an.

    Liken

  3. Wenn ich meine Töchter so behandlen würde, wäre ich ein toter Mann. Geschweige denn die beste Ehefrau von allen. Tätschel, tätschel, „Schätzelchen, was kennst Du denn so von Nestle….“

    Gefällt 1 Person

  4. Puh, krass. Ich hoffe mal, dass das nicht repräsentativ für die junge Generation ist 🙂
    Für Frauen ist es sicherlich nicht repräsentativ. 😉
    In meinem Freundeskreis sind viele Frauen (und Männer) unterschiedlichen Alters, die gut mit Zahlen umgehen können und sich mit Geld und Finanzen beschäftigen. Und auch solche (beiderlei Geschlechts!) die es nicht können und/oder denen das Thema egal ist.

    „… ich kann hier nur das 8 Wochen Mentoring von Madame Moneypenny empfehlen.“
    LOL

    „Ein einfacher ETF (Sparplan) auf den MSCI World oder All-World wäre wahrscheinlich besser für sie geeignet, wenn sie sich für Aktien bzw. generell Finanzen nicht interessiert.“

    denke ich auch. In den Videokommentaren schreibt er dagegen mit dem Argument, das wäre ja noch abstrakter. Eigentlich ist es einfacher, jedenfalls wenn man es gut erklären kann…

    Liken

  5. Puh! Ich brauche da keine Bulletpoints für – mir reicht da einer: OMG!
    Ich hoffe inständig, dass meine Tochter in dem Alter selbstbewußt und clever genug ist, um sich nicht von soonem Lutscher auf die Art und Weise vorführen zu lassen. Viel herablassender gehts kaum… (außer GArnix im Umgang mit Fleischfressern, aber das is ja für nen guten Zweck 😉 )

    Liken

  6. Hab das Video nicht zu Ende angesehen. Das ist ja „vorgeführt werden deluxe“. Ich glaub, das Minimalismus Video der beiden war ähnlich „gut“.

    Gefällt 1 Person

  7. Fremdschämen auf einem ganz neuen Level. Herrlich.

    Finanzbildung auf RTL2 Niveau. Ich kann den beiden ebenfalls nur dringenst das Seminar von Madame Money Dingens empfehlen oder eines der 785 extrem tollen Bücher (a la 5 Dinge für dein finanzielles Hallelujah etc.) der anderen Finanzblogger für 11,87 Euro auf Amazon.

    Apropos, die Dame eignet sich wsl. auch sehr gut für eine dieser tollen Rezessionen für diverse Finanzprodukte auf den „einschlägigen“ Seiten: „Dank des Seminars hab ich jetzt zwar 6999 Euro weniger, aber hey, immer noch besser als 1,5% aktive Kosten auf meinen 2000 Euro DWS Fonds. Jetzt spare in 25 Euro in den MSCI World und bin glücklich.“

    Liken

  8. @ArtVandelay: vielleicht so eine Guerilla-Marketing-Kooperation des Sparkojoten mit Madame Moneypenny – Arbeitstitel „wir zeigen mal, was passiert, wenn Jungs ihren Mädels was über Finanzen beibringen wollen“?

    @Finanzwesir: für meine Rechenaufgaben wurde ich schon mehrfach umgebracht. Vor der Kamera in der dritten Person in ihrem Beisein von meiner Freundin zu erzählen, will ich unbedingt auch noch mal ausprobieren. „Gut, sie hat halt keine Ahnung“.

    @Stockpicker: das ist auf so vielen Ebenen irritierend, ich weiß nicht, wo man da anfangen soll – am besten finde ich, dass es beide Seiten hundertprozentig gut meinen. Bei nächster Gelegenheit bitte ich meine Tochter, das Ding zu gucken und zu kommentieren. Und ansonsten: wann und wo bin ich denn zu Fleischessern herablassend? Nur weil ich sage, dass die mal in Psychotherapie die Empathie-Kabel entknoten lassen müssen? Viel lieber geht’s doch gar nicht!

    @andreapur: von mir aus können wir alles der Schule bzw. den Lehrplänen in die Schuhe schieben. 🙂

    @Finanzguru41: ist wahrscheinlich so, als müsste ich in einem Biodanza-Video meiner Freundin auftreten. Ich hätte den gleichen Blick und ähnlich viel Interesse.

    @Lewin: Falls das falsch rüberkommt – ich finde den Sparkojoten gut. Für 23 super weit, authentisch, eigenständig und sympathisch. Freue mich sehr für ihn, wenn sich alles so positiv weiter entwickelt. Ich war schon mehrfach – meistens mit Frauen – in der gleichen Situation wie er im Video. An irgendeiner Stelle muss man halt mal fragen, wie es um den Cashflow, die Sparquote und um die Prozentrechnung so steht. Da kann man noch so gut einleiten – von wegen „würdest du dein Leben finanziell gerne völlig selbstbestimmt gestalten?“
    Hatte halt nur das Glück, dass das keiner gefilmt hat. 🙂
    Und von wegen Madame Moneypenny, so ehrlich will ich sein, ohne sie gäbe es heute kein: https://garnixoderguru.com/2020/01/15/premium-mentoring-2020/ – ganz großes Vorbild. Nee, echt. Naja, jedenfalls: wenn ich der Vater, Opa, Onkel wäre, würde ich beide schwer feiern (und wahrscheinlich auch ein bisschen anpumpen).

    Liken

  9. Hi Garnix,
    Bin gespannt was Deine Tochter zum Video sagt. Ich fand u.a. die Stelle skurril, wo der Sparkojote seiner Freundin erklärt wo die Kamera ist und sie danach etwas stierig reinschaut.
    Und ansosnsten: Ich habe nie behauptet, dass Du zu Fleischessern herablassend bist. Das war der Slowroller. Ich für meinen Teil hau mir jetzt ein paar Veggie-Chickennuggets ausm Aldi (sehr geiler Scheiß) in die Pfanne und mach mir Chickenburger:)

    Liken

  10. Hallo Garnix,

    „@andreapur: von mir aus können wir alles der Schule bzw. den Lehrplänen in die Schuhe schieben. 🙂“

    Gern, lass es uns tun 😉 Ich denke da an die impliziten Schulfächer „Konsum-Mentalität“ (dagegen predigt unermüdlich Tim Schäfer) und „Angestellten-Mindset“ (dagegen wettert der Investmentpunk, was ihn nicht daran hindert, sich selbst eine (z.T. willenlose?) Fanbase aufzubauen) kombiniert mit der Aufmerksamkeitsspanne eines Einzellers – lasten wir das den Handies und den Social Media an?

    Liken

  11. Hallo, andreapur.

    Gib mir noch ein bisschen Zeit. Ich schnappatme noch über die 4 in Sport, die eine der Töchter meiner Freundin am Freitag auf dem Zeugnis stehen hatte. Sie ist sowas wie eine Landesmeisterin im Turnen und kann aus dem Stand Sachen machen, bei denen ich mehrfach umkommen würde.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  12. Nix gegen Madame Moneypenny. Wegen der hab ich vor 2,5 Jahren meine Finanzen komplett umgekrempelt und den Mut gefasst, meine höherfünfstellige Barschaft vom Tagesgeldkonto in ein ETF-Weltportfolio umzuschichten. Dann noch Gehalt verhandelt, Kosten optimiert, Nebenjob ausgebaut, paar Einzelaktien für den Spieltrieb, et voilà, läuft. Bin aktuell 60% FI.

    Also bis auf einen Ausreißer, so’ne Blutfilterklitsche. Von einem sehr sympathischen Blog aufepickt allerdings 🙂

    Liken

  13. Moin Garnix,
    nur kein Stress.
    Sportnoten, ach jeh… Ich hatte bei Geräteturnen eine Dauer-4 (habe das gehasst wie nur was), als wir dann später so Sachen wie Tischtennis, Hockey etc. hatten, war ich dann auch besser.

    Hallo Lis, Gratulation! Hast Du das „berüchtigte“ Seminar/Mentoring gemacht (*duck und wech*) oder Dich von ihrem Blog inspirieren lassen?

    Liken

  14. Hallo andreapur, nur das ebook „Bali statt Bochum“ und den Blog. Ich glaub das Mentoring braucht kein mensch. Nur wer schon zuviel Geld hat 😀 Oder eben wirklich so unselbständig ist, dass Händchenhalten bei Depoteröffnung angesagt ist. Ansonsten ist ohne Kerle über Geld reden aber die beste Erfindung seit geschnitten Brot.

    Liken

  15. Hallo Lis,
    verstehe. @Mentoring, ja denke ich auch.
    „Ohne Kerle“ – schlechte Erfahrungen habe ich bisher nicht gemacht, wenn ich mit Männern über Geld gesprochen habe, aber wenn ich an das oben verlinkte Kojoten-Video denke, kann ich das jetzt gut nachvollziehen! 🙂

    Liken

  16. Hi, Lis.

    Wir (also ich) sind alle nur neidisch. Mit gesundem Nichtwissen (https://garnixoderguru.com/2019/10/18/steuerinfos-anlagetipps-fuer-frauen/) ganz an die moralische Speerspitze der Frauenbefreiuung. Das ist schon eine Nummer.

    Geschichten von vorm Krieg, als Blogs zum ersten Mal kommerzialisiert wurden: Opel hat vor rund 20 Jahren einer Gruppe von Bloggern zum Testen vorübergehend ein Auto überlassen. Die Blogger, die sich darauf eingelassen haben, wurden regelrecht gesteinigt.

    Aber wie meine ExFrau immer sagt: wer im Elefantenhaus sitzt, soll nicht mit Rüsseln werfen (https://garnixoderguru.com/2020/01/15/premium-mentoring-2020/).

    Viele Grüße
    Garnix

    ps_
    Die Blutfilterklitsche ist gut, glaube ich.

    Liken

  17. oh ja, damals die Blogs,Links und kommerz, welches Unrecht. Don Alphonso war damals doch empört. Konnte den nie leiden…

    Liken

  18. Hi, MrMat.

    Lange her. Wie ich eben rausgefunden habe, der hat sogar einen Wikipedia-Eintrag, wo doch nachwievor gilt, dass die Welt nur ein Blog braucht: meins. Naja, was soll’s.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  19. Sehr spannend, die Kommentare hier 🙂 was ich weniger schön finde ist teilweise der wirklich herablassende Unterton, vergleiche mir RTL und Co. Und als ob jeder Mensch die Finanzpille mit Weisheiten gefressen hätte.

    Ich glaube aber auch, dass das Video eine sehr reale Situation widerspiegelt. In vielen Beziehungen ist halt eine Person die sich mehr mit Finanzen beschäftigt als dir andere.

    Apropos, ich mache aktuell auch einen Veganen Monat, bisher läufts echt ganz gut. Was ich vermisse ist weniger Fleisch sondern Milchprodukte, aber ich bin weiterhin gespannt. Habe noch 9 Tage vor mir. Gestern auch das erste Mal Vegane Schoggi gegessen, war ganz lecker.

    Liebe Grüsse
    Thomas

    Liken

  20. Hi Thomas,

    heimlich sind wir alle nur neidisch – auf dein Alter, deinen finanziellen Durchbruch und auf das Video. Schön weitermachen!

    #Veganer Monat & Milchprodukte: Milchprodukte sind der Endgegner. Mir hat wirklich geholfen, mich mit dem Schicksal von Kühen auseinanderzusetzen. Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=XMAN0ATcH4g

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s