Wie gut ist gutes Cholesterin (HDL)?

Mein allerliebster Magerquarkfotograf schrieb dieses Jahr:

„Meine Cholesterin und Blutwerte sind einwandfrei. Mein Gesamtcholesterin liegt zwar meistens bei ca. 200 aber das liegt zum guten Teil daran, dass der sehr gesundheitsfördernde HDL Wert bei fast 90 liegt (und die schädigenden Triglyzeride dafür niedrig).“

Ah, das gute HDL (hab dich lieb). An diesen Kommentar musste ich gestern denken, als ich über nachfolgende Infos gestolpert bin.

Es gibt inzwischen Kardiologen, die anfangen, das „sehr gesundheitsfördernde HDL“ differenzierter zu sehen.

Untersucht wurden retrospektiv Daten von 5.000 US Amerikanern, die im Durchschnitt 63 Jahre alt waren und oft schon eine Herzerkrankung hatten. Der Untersuchungszeitraum betrug vier Jahre. In diesen vier Jahren starben rund 13 % dieser Menschen an einem Herzinfarkt oder anderen kardiologischen Ursachen. Die Menschen dieser Untersuchung, die einen HDL-Spiegel über 60 mg/dl aufwiesen, hatten dabei ein rund 50 % höheres Mortalitätsrisiko.

„Die Ergebnisse bestätigen Ergebnisse neuerer Publikationen zu nachteiligen Effekten erhöhter HDL-C-Level auf das Herz-Kreislaufsystem, so Allard-Ratick. Der Mechanismus dahinter ist allerdings noch unklar und muss weiter erforscht werden. Derzeit wird vermutet, dass bei sehr hohen HDL-C-Konzentrationen dysfunktionale HDL-Partikel entstehen, die dann ihre protektive Wirkung verlieren.“

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s