Sushi-Kochausbildung

Wenn ich richtig informiert bin, dauert die Ausbildung zum Sushi-Koch in Japan etwa sieben Jahre. Die ersten drei Jahre darf sich ein angehender Sushi-Chef erstmal nur mit dem Reis beschäftigen. Will ja auch gelernt sein. Und bevor man so einen Azubi an einem Kugelfisch rumschnippeln lässt, vergehen dann eben noch mal weitere vier Jahre.

Für jemanden wie mich, der glaubt, dass man nach einer halben Stunde Youtube-Videos, zur Not auch eine Blinddarm-OP hinbekommt, war und ist das faszinierend: Tempo drosseln, richtig hinschauen, sich vertiefen und richtig, richtig gut werden. Finde ich gut.

Der „Transfer“ ist vielleicht gewagt: aber so ähnlich ist der Ansatz den ich mit CTSO fahre. Lustigerweise ist das Blog mit seinem Abrechnungsdatum 28.08.2024 exakt auch auf sieben Jahre angelegt. Die Spezialisierung und Fokussierung auf ein Unternehmen gefällt mir zunehmend besser, vor allem, wenn das Thema derart spannend ist.

Und, ja, der CTSO-Kurs ist scheiße. Und, nein, ich esse keinen Fisch. Hänge trotzdem in Sushi-Läden ab und bestelle sowas hier:

20190816_183303

 

4 Kommentare zu „Sushi-Kochausbildung“

  1. Zuerst dachte ich beim Studieren dieses Weblogs es wäre doch besser zum Beispiel Aktien von zehn verschiedenen AGs zu kaufen und dann im Ergebnis 8 Fails, 1 so lala und 1 High-Flyer zu haben. Dann habe ich die verlinkten Beiträge von Buffett/Munger gelesen und deine Vorgehensweise verstanden. Hoffen wir dass CTSO entweder ein Fail oder ein High-Flyer wird – bleibt der Kurs dauerhaft so lala wäre es arg langweilig.

    Liken

  2. Hi, Paolo.

    Der Kurs sagt meiner Meinung nach wenig aus, weil er laaaange Zeit manisch-depressiven Einflüssen und nebenbei noch ein paar Shorties unterliegen kann. Wer aus seiner Sicht irrationale Kursbewegungen nicht aushält, sollte keine Aktien besitzen.

    Kritik am Kurs zu äußern, ist verschwendete Zeit, finde ich. Kritik am Unternehmen und am Business Case: jederzeit. Alle inhaltlich kritischen Stimmen sind, wie du mir hoffentlich glaubst, höchst willkommen. Wenn es nach mir ginge, hätten wir hier neben Karl noch 20 andere Ärzte, die uns das Ding inhaltlich um die Ohren hauen.

    Stattdessen schleife ich (leider?) nur gänsehautmäßige Fallstudien an, von denen es rund 500 Stück mit mindestens 1.500 namentlich bekannten Medizinern gibt. Noch mal: es gibt Kinderärzte, die förmlich darum betteln, dass das Ding in einer kinder-/babygerechten Größe produziert wird (statt nur in der 300 ml Variante). Wiegt für mich schwerer als eine mit dümmsten Mitteln gefahrene Short-Attacke auf Seeking Alpha.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  3. Moin Guru,

    du bist ja Verschwoerungstheorien eher aufgeschlossen (nee, klingt eigentl. rel. plausibel), hier frisch aus dem Haifischbecken:
    https://mebfaber.com/2019/08/21/episode-171-raoul-pal-buy-bonds-buy-dollars-wear-diamonds/

    – die naechsten 2-4? Jahre werden ruppig?
    – viell. bes. schwierig f. amerikan. SmallCaps (vielleicht kauft einfach nur ein Grosser bei 1-2 USD/share CTSO auf?)
    haelst du das aus? Du weisst ja, „if panic, panic first“
    Auch falls CTSO mehr Wert waere: „Wahrheit schuetzt vor (Verkaufs)Panik nicht“

    – falls die Rezession schlimm wird: verkaufe dein Haueschen doch lieber schon jetzt im Herbst (fuer etw mehr) statt im Fruehjahr (fuer etw weniger)?

    oder du sitzt alles aus (betest) und gehst halt noch 6-8 Jahre „aufe Zeche“?
    oder es klappt mit dem Erben?

    also bete mal auf jeden Fall (nicht nur wegen Geld) 😉
    LG Joerg

    Liken

  4. Hi, Joerg.

    Erstmal: ich halte weder Krall noch Homm für Verschwörungstheoretiker. Da ist für meine Begriffe zu viel Substanz dahinter.

    @2 – 4 ruppige Jahre: sieht so aus. Auf der anderen Seite: gab es denn schon mal eine Krise, wenn alle darauf gewartet haben?

    @CTSO 1 – 2 USD: das müsstest du mir erklären, wie ein Großer die Firma für 1 – 2 USD aufkaufen kann. Ich kenne nur zwei Varianten: jemand müsste mindestens 90 % der Aktien halten und dann einen Squeeze Out starten oder aber ein Übernahmeangebot machen. Zu einem Squeeze Out wird es nicht kommen, weil niemand 90 % der Aktien am Markt einsammeln kann und schon gar nicht zu 1 – 2 USD. Und bei einem Übernahmeangebot für 1 – 2 USD fehlt mir die Fantasie dazu, wer von den Aktionären das annehmen würde.

    @Hausverkauf: ich glaube, mein Timing passt schon.

    @es klappt mit dem Erben: bei der Formulierung bekomme ich Herpes.

    Wofür ich jetzt beten soll, habe ich auch nicht verstanden.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s