Die Russen kommen

Einsatz des Adsorbers in Moskau. Ältere Patientin mit septischem Schock in einer frühen post-neurochirurgischen Phase.

Fallbeschreibung

  • Als wahrscheinlichste Infektionsquelle wurde eine Harnwegsinfektion vermutet und es wurde bereits im Operationssaal mit einer Breitband-Antibiotikatherapie begonnen
  • Nach Verlegung auf die Intensivstation war ihr Zustand kritisch einschließlich Hypotonie (mittlerer arterieller Druck 58 mmHg), hohem Vasopressorbedarf (Noradrenalin 0,77 µg/kg/min), Laktatazidose (4,4 mmol/l) und einem SOFA-Score von 12
  • Die Laboranalyse ergab deutlich erhöhte Plasmakonzentrationen von Entzündungsmediatoren (PCT >200 ng/ml, CRP 182 mg/dl, IL-6 3979 pg/ml, IL-10 585 pg/ml), was auf einen ausgeprägten hyperinflammatorischen Zustand hinwies
  • Ihre hämodynamische Situation konnte trotz Maximaltherapie in den folgenden 14 Stunden nicht ausreichend stabilisiert werden, während das Multiorganversagen einschließlich Nierenversagen weiter voranschritt
  • Um die Entzündungssituation zu kontrollieren, die Hämodynamik zu stabilisieren und ein weiteres Fortschreiten des Multiorganversages zu verhindern, wurde die Behandlung mit einer Kombination aus kontinuierlicher Nierenersatztherapie (CRRT) und CytoSorb-Hämadsorption gestartet

Behandlung

  • Eine Behandlung mit CytoSorb für eine Gesamtbehandlungszeit von 24 Stunden
  • CytoSorb wurde in Kombination mit CRRT (Prismaflex, Gambro Medical, Schweden) im CVVHDF verwendet

Ergebnisse

  • Bereits innerhalb von 12 Stunden nach Beginn der Therapie konnte der Vasopressorbedarf deutlich von 0,77 auf 0,39 µg/kg/min reduziert werden. 36 Stunden nach Beginn der CytoSorb-Therapie war keinerlei Vasopressorunterstützung mehr erforderlich
  • Die Entzündungsmarker konnten innerhalb von 24 Stunden CRRT+CytoSorb-Therapie deutlich gesenkt werden – die PCT-Werte sanken von >200 auf 86,62 ng/ml, IL-6 von 3797 auf 85,22 pg/ml und IL-10 von 581 auf 21,1 pg/ml, die CRP-Werte änderten sich nicht
  • Die Behandlung war weiterhin mit einer Reduzierung des SOFA-Scores von 12 auf 8 Punkte innerhalb der ersten 24 Stunden und einem weiteren Rückgang auf 6 Punkte nach 48 Stunden assoziiert
  • Ihr Bewusstseinsgrad verbesserte sich im Laufe von nur einer Behandlung deutlich

Patienten Follow-Up

  • Die Patientin konnte 72 Stunden nach Beendigung der CytoSorb-Therapie erfolgreich extubiert werden
  • Ein Schädel-CT bestätigte das Ausbleiben hämorrhagischer Komplikationen
  • Die Patientin wurde an Tag 14 nach dem neurochirurgischen Eingriff in einem hämodynamisch stabilen Zustand ohne weitere Notwendigkeit einer Dialysetherapie in ein Rehabilitationszentrum entlassen

Schlussfolgerungen

  • Bei dieser Patientin mit septischem Schock in der frühen post-neurochirurgischen Phase war die kombinierte Behandlung aus Standardtherapie, CRRT und CytoSorb-Hämadsorption mit einer schnellen hämodynamischen Stabilisierung und einer Kontrolle der Entzündungssituation assoziiert, auch ein Fortschreiten der Organdysfunktionen konnte vermutlich verhindert werden
  • Laut Ärzteteam trug die kombinierte extrakorporale Therapie einschließlich CytoSorb wirksam dazu bei, den sich schnell verschlechternden klinischen Status dieser älteren Patienten zu stabilisieren und könnte somit wesentlich zur schnellen Genesung ohne erkennbare Nebenwirkungen auch in der Nachbeobachtungszeit beigetragen haben
  • Die Anwendung von CytoSorb in Kombination mit einer Citrat-antikoaguliertem CRRT war sicher und einfach

 

Letzte Woche die Türken, jetzt die Russen. Warum der Kurs abschmiert, weiß ich nicht. Vielleicht muss man im Vertrieb kreativer werden: jeder Adsorber-Patient unterschreibt im Vorfeld der Behandlung, dass er privat einen Sechserpack Adsorber mit nach Hause nimmt und außerdem noch mindestens 1.000 Aktien kauft.

Spaß beiseite: ich mache jetzt mal ein paar Monitore aus und esse einen kleinen Eimer Linsensuppe mit Brötchen und so.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s