WOMO Urlaub 2019 Tag 1

Gestern das WOMO abgeholt. Ist das identische Fahrzeug, das wir letztes Jahr gemietet hatten. Jetzt mit 24.000 km Laufleistung. Ganz interessant, weil wir sehen können, wie sich das Ding so nach anderthalb Jahren vom Fahr- und Wohneindruck verändert.

Erster Weg führte uns zu meinen Eltern. Meine Mutter hat ihren PC zerschossen: sie war ungeduldig, brach einen Aktualisierungsvorgang ab. Das Ding war anschließend in keinen brauchbaren Zustand mehr zurückzusetzen. Sie macht ein ausgezeichnetes Salat-Dressing und hatte mir einen große Schüssel Kopfsalat als Belohnung versprochen, wenn ich vorbeikomme und den PC „repariere“.

Die Original Windows-7-Installation per USB-Stick mit Windows-10-Professional samt Office 2019 Professional ersetzt. Dropbox wieder draufgespielt und alles war schick. Außerdem Trick-17 angewendet: mein Vater hatte mich gebeten, seine nächste Gesellschaftsjagd vorzubereiten und 60 Jäger postalisch per Word-Serienbrief einzuladen. Leider, leider sind die Adressen alle verschwunden und ich sehe mich außerstande, die wieder herbeizuzaubern.

Abends in einen nahe gelegenen Kurort gefahren, vor Salinen geparkt und bis 23 Uhr in einer Therme geplantscht. Danach Spaziergang durch die Altstadt. Gegen Mitternacht 9 / 10 Punkte Wraps im Wohnmobil zubereitet. Anschließend ein bisschen gelabert und ZWÖLF Stunden durchgepennt. Liegt wohl an den Salinen und dem Regensound. Keine Erinnerung, wann ich zuletzt mal zwölf Stunden durchgepennt habe.

Weitere Pläne: heute im Park abhängen, nach Restaurants umschauen, noch mal in die Therme. Morgen um 7.45 Uhr habe ich hier im Ort noch mal einen Augenarzttermin. Wenn alles halbwegs passt, geht es danach auf die große Reise.

Ursprünglich wollten wir Richtung Baltikum. Wegen der Surfambitionen meiner Tocter sollte es dann an die Atlantik-Küste nach Frankreich gehen (La Torhe). Leider sind die Wetteraussichten da für die nächsten Tage eher bescheiden. Wir entscheiden morgen. Kann sein, dass es jetzt nach Kroatien geht, das deutlich besseres Wetter verspricht.

3 Kommentare zu „WOMO Urlaub 2019 Tag 1“

  1. Hallo garnixoderguru,
    was für ein WoMo ist denn das? Ich interessiere mich auch für eins. Bin mir aber unsicher, ob groß oder klein, ob mit oder ohne Bad, usw. Ich hatte bisher noch keins, kann mir aber gut vorstellen, eine Zeit lang damit rumzugondeln.
    Einen schönen Urlaub
    Paul

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s