Lieber Superman,

falls du das hier liest oder irgendwie davon hörst: ich habe einen großen Wunsch – auch wenn das Leben gar kein Wunschkonzert ist.

Aber wenn es irgendwie reinpasst: ich wäre dir für immer verbunden und dankbar, wenn sich der Anteil an Dumbos in meinem Leben verringern ließe.

Jeder Mensch ist einzigartig und ganz toll, ich weiß. Und dass ich ja in die Walachei abhauen kann, ist grundsätzlich auch richtig.

Aber das Depot schwächelt etwas und meine Tochter hat gefragt, ob sie für drei Monate und ganz viel Geld in die teuerste Highschool der USA darf. Und nach Spanien würde sie auch noch gerne. Sprachen lernen und Schnöselkindernetzwerk ausbauen. Du weißt Bescheid: kostet alles.

Wir – also ich – haben ein Interessens-, Energie- und Zeitkonflikt: wenn ich mich noch viel länger jeden Tag mit zehntausend Dumbos rumärgern muss, sterbe ich. Metaphysisch auf jeden Fall. Und, so wie es sich anfühlt, über kurz oder noch kürzer: auch physisch.

Und von wegen empfindlich! Die galoppierende Dummheit kennt keinen Halt und überrennt einen, wo man geht und steht. Totschießen – also die Dumbos – kann man nicht machen als Ethik-Otto. Fahrradhelm? Naja. Humor? Nee, ist nicht lustig.

Der letzte Schluck Benzin und Contenance sind aufgebraucht. Und, ja, die Jammerei nervt. Sorry! Wie gesagt: vielleicht passt es ja gerade rein. Würde mir auch irgendwas einfallen lassen, wie ich mich revanchieren kann.

Wie auch immer: hab dich lieb und hoffe, dir geht’s gut!

Liebe Grüße
Garnix

 

12 Kommentare zu „Lieber Superman,“

  1. Sind die Dumbos das Problem? Oder am Ende du selbst? Oder vielleicht deine Tochter? Fragen über Fragen…

    Liken

  2. Ich find das ja cool von Deiner Tochter – zumindest mutig. Kostensharing mit der buckligen Verwandtschaft ist wohl keine Option, oder?

    Liken

  3. Hi GarNix, Highschool in der USA ist total toll. Aber die teuerste in den USA oder irgendeine andere ist nicht drin. Versteht deine Tochter bestimmt. Sie ist doch total frugal eingestellt. Wenn Sie unbedingt will kann sie ein Darlehen auf eines Ihrer in Zukunft zu erbenden Häuser nehmen.

    Liken

  4. Hallo, Superman.

    Ich finde das leider auch cool. Und Kostensharing mit Arschgeigen ist keine Option. Weisst du ja eh schon.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  5. Hi, Matthias.

    Freunde von mir schwören auch darauf. Ein anderer Trick, der funktionieren soll: sein Hauptpasswort in ein „Mission-Statement“ zu machen: sowas wie „Ichhöreaufzurauchen!“ oder „BisschenwenigerEscortsbuchen“ oder „FreiSeptember2020!“ – wenn man das brav jeden Tag eintippt, wird das wohl auch im Universum gehört. Oder so. Demnach vorsichtig sein mit Passwörtern wie „arschgeficktesGummientchen“.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  6. Hallo, nilspower.

    Hmmm. Ich weiß ehrlich gesagt noch gar nicht genau, wie viel der Spaß kosten würde. Die Verhandlungen haben gerade erst angefangen. Das geht dann so…

    Tochter: „schaue gerade auf Netflix eine neue Serie, The Society, sehr spannend. Musst du dir anschauen. Achso, gute Nachrichten: habe heute eine Vergleichsarbeit in Englisch zurückbekommen. In unserer Klasse hatten über 50 % eine 4. Gab nur eine 1. Wenn ich meine Lehrerin richtig verstanden habe, müsste ich die beste Arbeit im Jahrgang geschrieben haben. Auch sehr cool: ich habe für eine Freundin, die in der letzten Arbeit eine 5 hatte, so ein paar Englisch-Coaching-Videos gemacht. Sie hat eine 3 geschrieben und sich total gefreut.“

    Garnix: „Krassomat. Gratuliere.“

    Tochter: „Danke. Meine Lehrerin meint übrigens, dass sie sich total gut verstellen kann, dass ich auf so eine Partnerschule von uns in den USA gehe. So für ein paar Monate. Ist in Connecticut. Theoretisch können wir da im Oktober, wenn wir in New York sind, mal vorbeifahren. Und lustigerweise spielt in der Gegend auch diese neue Netflix-Serie.“

    Sie wirft hundert Anker in der Minute aus. Aber noch schlimmer: wenn ich sage, dass ich sparen will, nickt sie total verständnisvoll. Echt gut, wie sie verhandelt. Schön subtil.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  7. Hallo, laraundthomas,

    vielen Dank für den Tipp. Schaue ich mir bei Gelegenheit gerne an.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

  8. Hi, Benjamin.

    Guter Hinweis. Danke! Verhandlungen laufen noch.

    Viele Grüße
    Garnix

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s