Eddie

Meine Mutter hat unsere Hunde grundsätzlich nur gekrault, wenn Zuschauer anwesend waren. Mit Eddie war das anders. Der erste Hund, den sie ernsthaft mochte und den sie als „Therapiehund“ vorgestellt hat. Sehr freundliches und ausgeglichenes Wesen. Und auf auf die Couch oder ins Bett passte er auch wunderbar.

Ich selbst bin sehr sparsam mit Kommandos. Weniger ist mehr und so. Die Hunde dürfen nicht denken, dass man Tourette hat. Macht sie auch neugieriger, wenn man dann mal was sagt. Wenn es gut läuft, so wie mit Eddie und mir, kann man auch mit Augenkontakt alles regeln. Sogar den Spaziergang ohne Leine.

Zurück zu Eddie, einem jagdlich geführten Deutsch Kurzhaar: er hatte nicht nur die perfekte Zen-Aura, er war – trotz schulischer Probleme – auch ein schlauer Hund und nebenbei noch ein großes Party-Animal.

Bei einer seiner Jagdhunde-Prüfungen – konkret bei der Wasserarbeit – störten sich die Prüfer daran, dass Eddie auf dem Weg zu den Enten quietschvergnügt nach aufgewirbelten Wassertropfen schnappte.

Ich denke, er hatte ein schönes Leben – so mit 7 Millionen Quadratmeter Privat-Wald und vielen Freiheiten. Vorgestern kam er von einem Ausflug im Wald zurück, legte sich auf die Füße meines Vaters und starb in unter 15 Sekunden.

Das Bild habe ich letzten Sommer aufgenommen. Er war topfit, ist viel zu früh gestorben. In jedem Fall hätte ich ihn sehr gerne selbst beerdigt. Blöderweise wusste ich nix davon, weil mich meine Eltern nicht angerufen haben. Jetzt hat ihn der Hausmeister verbuddelt. Meine Tochter und ich bringen ihm heute ein paar Blumen vorbei, bedanken uns für alles und heulen eine Runde. Rest in peace, Eddie.

img-20181028-wa00046351434899289706457.jpg

3 Kommentare zu „Eddie“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s