CTSO: Zwischenergebnis Endokarditis-Studie (REMOVE)

Das Zwischenergebnis der ersten großen randomisierten CTSO-Studie liegt vor. Zur Einordnung des nachfolgenden Zitats: ohne ein erstes positives Zwischenergebnis hätte man die Studie nach meinem Kenntnisstand abgebrochen:

„Prof. Dr. med. Frank Brunkhorst, Director of the Center for Clinical Studies at Jena University Hospital who is providing management and oversight to the REMOVE trial, and Prof. Dr. med. Torsten Doenst, Director of the Clinic for Cardiac and Thoracic Surgery at the University of Jena, provided a joint statement, „The Scientific Advisory Board (SAB) of the Center of Sepsis Control and Care (CSCC) and the Data Safety Monitoring Board (DSMB) of the REMOVE study recommended continuation of the study, based upon results of a pre-specified interim analysis that analyzed cytokine and vasoactive mediator levels as an indicator of the mechanistic mode of action of the device in 28 CytoSorb-treated patients and 22 control patients.  There were no device-associated adverse events in the CytoSorb group.

Dr. med. Mahmoud Diab, Principal Investigator of the REMOVE Trial, senior cardiac surgeon and Head of the Endocarditis division at the Clinic for Cardiac and Thoracic Surgery at the University of Jena stated, „We are pleased to have passed this significant milestone for the REMOVE endocarditis trial and thank all of the participating centers for their continued contributions to this important study. We are eager to continue the trial so that we will get important information on the clinical end points in these critically-ill patients. We thank the German government for support. Currently, enrollment is in-line with our goals, and we are confident in being able to advance this trial to completion.“

Sieht also so aus, als würde man die Studie fortsetzen.

🙂

Genaueres Zahlenwerk habe ich bislang nicht gefunden. Die Nachricht ist aber auch erst ein paar Minuten alt. Ich melde mich noch mal, falls ich etwas genaueres weiß.

2 Kommentare zu „CTSO: Zwischenergebnis Endokarditis-Studie (REMOVE)“

  1. Guten Abend GOG,

    schöne Sache. Ich wohne und studiere im übrigen in Jena, sprich melde dich, wenn ich mit Vorort-Informationen helfen kann. 🙂

    Beste Grüße
    LGN

    Gefällt mir

  2. Guten Abend, LGN.

    Falls du Dr. Mahmoud Diab begegnest, der eigenhändig 550.000 Euro Fördergelder im Kontext der REMOVE-Studie aufgetrieben hat, kannst du ihm von mir ausrichten, dass ich ihm jederzeit eine ausgezeichnete Linsensuppe spendieren würde. 🙂

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s