CTSO und akute Bauchspeicheldrüsenentzündungen

Gute Nachrichten: Bukarest, das Paris des Ostens, kommt auf die CTSO-Adsorber-Reiseliste. Habe mir gerade Bilder angeschaut: sieht gut aus da.

Über folgenden Link gelangt man an einen „Abstract“ einer Studie vom 14.01.2019, die die Behandlung von zwölf Patienten schweren/akuten Bauchspeicheldrüsenentzündungen in Rumänien zum Inhalt hat.

https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0391398818823762?journalCode=jaoa

„Hemoadsorption using CytoSorb® has recently gained attention as a new therapy aimed at modulating the inflammatory response syndrome in critically ill patients. The aim of our study was to assess the clinical effects of CytoSorb in patients with severe acute pancreatitis. We prospectively included 12 patients admitted to the intensive care unit for severe acute pancreatitis. After inclusion, continuous venovenous hemodiafiltration in conjunction with CytoSorb was applied. Clinical data, number of organ dysfunctions, paraclinical data, and vasopressor support were collected before and after the treatment. The use of CytoSorb was associated with a decrease in C-reactive protein from 242 (30, 300) to 180 (20, 252) mg/L (p = 0.04) and procalcitonin from 2.21 (0.01, 15.02) to 1.10 (0.01, 3.79) ng/mL (p = 0.02). The median vasopressor support was 0.1 (0, 0.9) mg/h at the beginning of the treatment and it was discontinued in all cases after the treatment. In conclusion, the use of CytoSorb in patients with severe acute pancreatitis was associated with improved hemodynamics and decreased inflammatory markers.“

Der Abruf der gesamten Studie würde 40 USD kosten. Bin gerade zu sparsam für diese Ausgabe, freue mich aber auch schon über die wie üblich assoziierte verbesserte Hämodynamik durch den Adsorber.

2 Kommentare zu „CTSO und akute Bauchspeicheldrüsenentzündungen“

  1. Kommt das nur mir so vor oder besteht der Hauptanwendungsfall in den meisten hier zitierten Studien tatsächlich darin, Alkoholiker vor dem sofortigen Ableben zu bewahren?

    Gefällt mir

  2. Hi, Gerd.

    Kommt dir nur so vor. Nachfolgend findest du zwei Fälle aus der Pädiatrie:

    https://garnixoderguru.com/2019/01/08/ein-hoch-auf-kasachstan/
    https://garnixoderguru.com/2018/12/05/imminentia-mortis/

    Ansonsten findet man Fallbeschreibungen für folgende Indikationen:

    Endokarditis – 11
    Pankreatitits – 11
    Pilzinfektion – 3
    Pädiatrie – 17
    Transplantation – 19
    Leberversagen – 40
    Verbrennung – 8
    Sepsis – 211
    Dengue – 3
    Toxic Shock Reaction – 6
    Influenza – 6
    Virus Infektion – 2
    Vergiftung – 11
    Hämophagozytische Lymphohistiozytose – 10
    Akutes Atemnotsyndrom – 43
    Rhabdomyolyse – 29
    Kardiogener Schock – 31
    Multiorganversagen – 60
    Nekrotisierender Fasziitis – 9

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s