Boris Becker

Mein Rat an Boris Becker, der den Spiegel dieser Woche ziert.

  1. Komplettes Schuldeingeständnis, komplette Offenlegung ALLER Konten und komplettes Wohlverhalten
  2. Den Wirtschaftsdetektiven der Ex in spe, Lilly, alle Pokale in die Hand drücken
  3. Alles los- und quasi „in Flammen“ aufgehen lassen
  4. Alle Social-Media-Accounts schließen und neue SIM besorgen
  5. Die Kinder und Ex-Frauen zusammentrommeln, die Situation erklären und darum bitten, dass man – so weit das geht – im Interesse der Kinder zusammenhält und den Umgang aufrecht erhält
  6. Danach zwei Wochen hinter der Couch oder hinter dem Ofen verstecken, Boris Becker 1.0 als erledigt ansehen und dann mit BB 2.0 weitermachen
  7. Ggf. bei Mike Tyson Nachhilfe in Sachen Authentizität nehmen
  8. Keine Märchen-Geschichten mehr
  9. Hier und da der obligatorische Eimer Linsensuppe mit Essig und „meetlyke Vegane BOCKWURST, 200g“ – wenn’s gerade gut läuft auch mal mit einem Brötchen
  10. Jeden Tag Tim Schäfer lesen

Das soll keine Häme sein. Ich würde das wirklich so machen und mit großem Interesse verfolgen, wer dann noch zu mir hält. Stelle mir das als riesengroße Befreiung vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s