CTSO CAGR bei 77 % & REMOVE Study

Der CTSO-CFO, Frau K. Bloch, heute sehr vollmundig in der Stifel 2018 Healthcare Conference:

20:30: „… our CAGR has been 77 % over the last three years and we really believe that we are entering what could potentially be the most rapid phase of our revenue growth.“

Ich hoffe, sie hat die aktuellen Oktober und November-Umsätze im Blick und schwätzt nicht nur.

26:50: „readout of 50 patients REMOVE study will come very soon“

Weitere Fördergelder des Bundesministeriums hängen wohl vom Zwischenergebnis für die ersten 50 Patienten ab. Wenn das Ding gut ausgeht, müsste das nach meinem Dafürhalten einen Schub geben. Endokarditis-Fallzahlen sollten bei etwas über 8.000 pro Jahr in Deutschland liegen. Und ich glaube schon, dass die Kardiologen gut genug vernetzt sind bzw. dass man das leicht in ordentliche Umsatzzuwächse verwandeln kann.

5 Kommentare zu „CTSO CAGR bei 77 % & REMOVE Study“

  1. Moin Garnix,

    vielen Dank, mal wieder, für Deine tolle Arbeit und die ganzen Infos über CTSO. Aus Kosten-/Nutzengründen könnte ich mir fast überlegen, die Primärquellen zu ignorieren und mir nur noch hier ein gelegentliches Update zu holen 😉

    Den Auftritt von Frau Bloch fand ich bemerkenswert. Insbesondere in Bezug auf den von Dir angesprochenen Punkt mit dem Ausblick auf die weitere Entwicklung des CAGR: „(…) we really believe that we are entering what could potentially be the most rapid phase of our revenue growth“. Hätte ich in dieser Deutlichkeit nicht erwartet, macht aber je nach Betrachtungsweise vermutlich Sinn. Ich fang jetzt nicht schon wieder mit dem Push- und Pull-Kram an, Du weißt was ich meine. Die Aussage in Bezug auf CAR-T ging ja in eine ähnliche Richtung: „That’s a very hot topic, so it could generate a lot of attention for the device (…)“

    Ich glaube schon, dass Sie die aktuellen Sales von Oktober und November im Kopf hatte bei der Präsentation. Aber wohl eher in Bezug auf die erneut bekräftigte Aussage (fiel ja sogar 3 oder 4 mal) vom operativen Break Even im Q4/2018. In Bezug auf das CAGR denkt sie da wohl eher an die Jahre 2019, 2020 und besonders 2021 unter der Prämisse, dass die FDA-Zulassung klappt.

    Gefällt mir

  2. Nachdem gestern Dr. Chan bei der Jefferies Healthcare Conference in London dran war, durfte heute in New York wieder Kathleen Bloch sprechen. Übrigens: Dr. Chan erwähnte gestern, dass man den operativen Break Even im Q4 schaffen „wird“. Kein Konjunktiv. Ein Versprecher war das offenbar nicht, denn auch Frau Bloch bestätigte heute „(…) in Q4 of 2018 we will reach operating break even“. Das ist doch mal eine Ansage.

    TakeAways von der Konferenz heute:

    – FDA approval für Cytosob (REFRESH 2): Patient enrollment expected to be complete in 2020 and potential US FDA approval in „early“ 2021… Also nochmal ein wenig vom Zeitpunkt her konkretisiert.

    – REMOVE Trial (250 Personen Studie in Deutschland): Es wird erwartet, dass die Studie (deutlich?) vor REFRESH 2 abgeschlossen sein wird. Kathleen Bloch sagte dazu „(…) we believe the results of this trial will catalyze sales as well, even before REFRESH 2 is completed“.

    – HemoDefend wird vermutlich, nach einem „very efficient trial“, das erste von FDA zugelassene Produkt.

    Alles in allem ein paar spannende Präsentationen in London und New York. Nur die „razorblade in someone elses razor“ Floskel kann ich langsam nicht mehr hören – aber gut, das gehört zum Marketing wohl dazu 😉

    Gefällt mir

  3. Vielen Dank, Dr. Kangaroo. Gut fand ich auch Chans Fresenius-Update:

    28:23: „… they tested this device very thorougly not only in their Fresenius Multifiltrate Line but also the new Multifiltrate Pro where [CTSO] is actually programmed in the Multifiltrate Pro as an option for people to use … and so a lot of great support from Fresenius.“

    Gefällt mir

  4. Stimmt, der Teil mit Fresenius war auch noch wirklich interessant zu hören. In Summe, denke ich, dass im kommenden Jahr die Teile des Puzzles mehr und mehr ein Gesamtbild ergeben werden. Kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass man die aktuellen Preise der Aktie ab spätestens Mitte 2019 nicht so schnell wieder zu sehen bekommt. Long CTSO 🙂

    Gefällt mir

  5. Hallo, DrKangaroo.

    In letzter Zeit frage ich mich, ob man sich nicht verzettelt mit all den Möglichkeiten. Ich hoffe sehr, dass man sich die Zeit nimmt, hier eine ordentliche und nachhaltige Roadmap aufzubauen.

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s