9 Kommentare zu „Kinobefehl“

  1. Hab den Film am letzten Wochenende im Kino gesehen. War, glaube ich, sogar mein erster Kinobesuch in diesem Jahr. War wirklich klasse!

    Kann Deinen Kinobefehl deshalb nur vollumfänglich unterstützen. Auch wenn mir seitdem ein paar wilde, bescheuerte Ideen im Kopf rumspuken. Ich werde sie mir für die Midlife Crisis aufheben.

    Gefällt mir

  2. Der Trailer sieht nach einem Deutschen „Filmförderungsfilm“ aus 😀

    Youtubewatchbefehl:

    Deborah (Drama):

    Das Netzwerk (Stromberg des Youtubezeitalters):

    Verdammt gut, okay die meisten Metaebenen Gags werdet ihr wahrscheinlich nicht so ganz verstehen 😀

    Vivi und Denny (Social Media Overload):

    Und nein, ich verstehe da auch nicht alles 😀

    Zoo ohne Tiere (Der reine Wahnsinn):

    Gruß,
    Pascal

    Gefällt mir

  3. @Pascal: Das ist ein Film für Mittvierziger wie Guru oder mich.
    Eine ZD25 war in den frühen Achzigern das „Traum-Mofa“ für alle Dorfheinis wie mich.

    Ich habe es dann sogar zu einer CX25 mit Dreigang Handschaltung gebracht inkl. aufgenähtem Zündapp Adler auf der Jeansjacke. (mit 70ccm Tuningsatz und 18er Bing Vergaser)
    Damit konnte man sogar die Freundin mitnehmen, wenn die Ihre Füße an der hinteren Radführung abstütze.
    http://www.zuendappshop.habaspiele.com/shop/index.php?cat=c208_CS25-50-CX25-50-Hai25-50-Typ448.html

    Der Maschinist muss sich den Film natürlich anschauen (und seine Kids werden extrem gelangweilt mit den Augen rollen).

    Gefällt mir

  4. Hi, Maschinist.

    Der Film ist der „Tschick“ für Erwachsene mit Idealbesetzung. Ich glaube, die Kinder kommen damit klar.

    Ich habe mir damals aus Italien – meines Wissens als erster in Deutschland – eine Aprilia AF1 50 nach Deutschland geholt und die auf 80 ccm umbauen lassen. Sah für meinen Geschmack richtig gut aus – in etwa so: https://www.topspeed.com/motorcycles/motorcycle-reviews/aprilia/aprilia-rs-50-ar15015.html

    Nach einem Jahr ist mir das Ding aber quasi weggerostet, und ich bin auf Hondas umgestiegen.

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

  5. Hallo Guru,

    Die Aprilia war natürlich ein Traum und sieht immer noch sehr geil aus!

    Als Arbeiterkind konnte ich davon noch nicht mal träumen und so musste es Underdog-like eine bis über die Ohren frisierte RD50M tun.

    So in der Art:
    http://www.2strokeparts.de/shop/product_info.php?pName=70ccm-polini-tuningzylinderyamaha-dt-rd-50-mmxmxsr&SESS=

    Natürlich ohne Haupständer, Spiegel und anderem Balast und dafür vom allerletzten Ausbildungslohn plus Gitarrenunterrichtgeld mit Polini 70ccm und 20’er Mikuni.

    Jedes gewonnene Stadtringrennen bei der Currywurstbude war damals wichtiger als die entscheidende Englisch Arbeit.

    Das ging fast zwei Jahre lang gut, bis eine Polizeistreife beim Versuch mich zu schnappen abgehängt wurde.
    Polizei im Haus – weinende Mama – Führerschein Nachschulung.

    Ich hoffe, meine Kinder sind vernünftiger.

    Gefällt mir

  6. Hi, Maschinist.

    Ich war auch Polini-Großkunde. Mich hat irgendwann ein Motorradpolizist geschnappt (der hatte aber viiiiiel mehr PS) – bevor es zum Jugendgericht ging, musste das Jugendamt mein privates Umfeld und meine schulischen Leistungen durchleuchten, um dem Gericht eine Entwicklungsprognose zu übermitteln (Jugendgerichtshilfebericht, hieß das glaube ich). Konkrete Fragen waren: wie groß das Kinderzimmer ist (120 m² – hatte eine Etage für mich alleine), ob ich Taschengeld bekomme (1.000 DM) und wie mein Notendurchschnitt so ist (1,0 zu der Zeit). War sehr lustig. So mit Anwalt und Gerichtstermin. Am Ende habe ich mit dem Richter im Gerichtstermin zwanzig Minuten und vor vollem Saal quasi ausschließlich über französische Literatur gesprochen. Mein Anwalt ging fest davon aus, dass ich nicht zu knapp Sozialstunden leisten muss, war maximal irritiert.

    Richter: „Schön, dich kennengelernt zu haben!“
    Garnix: „Vielen Dank! Das möchte ich gerne zurückgeben.“
    Richter: „Danke schön. Dann sind wir hier fertig!“

    Noch mehr irritierte Blicke.

    Richter: „Achso. Wegen des Fahrens ohne Führerschein und Versicherungsschutz… nicht mehr machen, ok?“
    Garnix: „Auf gar keinen Fall.“
    Richter: „Prima. Danke dir. Mach’s gut.“

    Kein Witz. 🙂

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

  7. also ich warte ja immer noch auf dein Buch… Unabhängig davon, ob das wahr ist oder nicht (es klingt schon zu schön um wahr zu sein!), es ist Unterhaltung pur. Es macht Spaß, das zu lesen! 😉

    Lass uns mal nicht so lange warten… *g*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s