CTSO: Hosen runter!

— Update 07.11. 23.44 Uhr:

SomeOne: 125 Stück
Peterponkel: 1.750 Stück
Julius: 250 Stück
DrKangaroo: 2.400 Stück
Tom: 800 Stück
Skyks: 270 Stück
Windsurfer: 500 Stück
Matthias: 1.000 Stück
SimonMondkalb: 1.000 Stück
Toni: 5.000 Stück
Gerda: 2.000 Stück
Lis: 200 Stück
Ferdinand: 300 Stück

macht zusammen: 15.595 Stück

Falls Annabell ihre 2.500.000 Stück noch mal kurz bestätigen könnte, würde ich schnell ein flammendes Plädoyer gegen Gütertrennung und Eheverträge schreiben und ihr dann formell den Hof machen.


Wer mag, kann hier in den Kommentaren mal die Hose runterlassen und (anonym) berichten, wie viele Stücke er/sie so im Bestand hat. Ich fange mal an.

Garnix: 46.725 Stück
Tochter: 500 Stück
Freund 1: 130.000 Stück
Freund 2: 30.000 Stück
Freund 3: 23.000 Stück
Freund 4: 20.000 Stück

In Summe: 250.225 Stück – entspricht ca. 0,8 % der ausstehenden Aktien.

Vielleicht gehört uns die Firma ja schon?

🙂

32 Kommentare zu „CTSO: Hosen runter!“

  1. 200, selbst deine Tochter hat mehr!
    Habe allerdings dieses Jahr erst mit der Börse angefangen und in zwei (langweilige) ETFs investiert. Somit ist CTSO meine erste Einzelaktieninvestition. No risk, no fun 😀

    Gefällt mir

  2. Krasse Zahlen, Garnix, dagegen sehen meine aktuell 2.400 Stück aus wie Peanuts! Bei der momentanen Stimmung am Gesamtmarkt gehe ich allerdings davon aus, dass die Q3-Zahlen eine negative Auswirkung auf den Kurs haben werden. Zumindest stehen die Chancen dafür – meiner Meinung nach – nicht schlecht. In diesem Fall werde ich wohl auf knapp 3.000 Stück aufstocken.

    Ziel sind 5.000 bevor die Rakete zündet. Oder verglüht.

    Den hauptsächlichen Rest muss – frei nach Kommer, Finanzwesir & Co – ein gewöhnlicher Vanguard FTSE All-World ETF richten. Allerdings habe ich glücklicherweise auch noch ein paar Jahre mehr Zeit.

    Gefällt mir

  3. 800 Stück.
    Mich würde ja mal interessieren, ob Deine Freunde sich mit der Aktie beschäftigt haben, oder ob sie einfach so (wie ich) Deiner Begeisterung folgen.

    Gefällt mir

  4. Erstaunlich wieviele einfach blind nachkaufen, weil einer begeisternd schreibt. Gehirn ausschalten, paar Tausend Euro investieren, schließlich macht es ja (angeblich) ein unbekannter Typ aus dem Internet auch so. Selbst die Ansammlung von Superlativen macht nicht stutzig. Für mich ist das eher Realsatire.

    Gefällt mir

  5. Zur Einordnung wie „irre“ man ist, könnte man ja auch noch angeben, wie groß der Deport-Anteil ist. Beim mir ca 1%
    Wenn man ansonsten nur in die Coca-Colas dieser Welt investiert, kann man auch mal einen Lotto-Schein kaufen.
    Und davon mal ganz abgesehen, ist das Thema Sepsis schon ein wichtige Angelegenheit. Auf jeden Fall wichtiger als die nächste Netflix-Serie.

    Gefällt mir

  6. Hallo, Tom.

    Ich denke, glaube und hoffe schon, dass hier jeder mal selber in den Details wühlt. Alles andere ist schon ein bisschen gruselig.

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

  7. Hallo, Hector.

    So ganz blind sind wir, glaube ich, nicht und verweise an dieser Stelle gerne und beispielsweise mal auf Annabell, die den Filter tagtäglich im Einsatz sieht.

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

  8. Hallo, Karl.

    mein Investmentcase in kurz: ca. 60 % Umsatzwachstum p.a. bei ca. 80 % Gross Margin und ein neunstelliges Umsatzpotential in rund 15 Anwendungsgebieten allein in Deutschland, wo es dankenswerterweise schon einen eigenen Abrechnungsschlüssel gibt.

    Falls du deine Zweifel konkretisieren magst: sehr gerne!

    Viele Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

  9. Ergänzung: ca 1% vom Vermögenswert.
    Schon ganz schön riskant… nicht auszumalen wenn das schief geht. Ich sehe schon die Kuckucks überall.

    Gefällt mir

  10. Ausgaben wachsen deutlich stärker als Einnahmen. Verlust steigt. Geld soll aber noch bis 2020 reichen. Da wird man noch etwas Geduld mitbringen müssen.

    Gefällt mir

  11. habe gerade die post-market Zahlen auf Seeking Alpha angeschaut,
    werde bei Kursen < 8$ eine kleine Position kaufen.

    liebe Grüsse
    Annabella, mit a am Ende, diejenige die den Filter täglich im Einsatz sieht, nur um hier irgendwelchen Verwechslungen vorzubeugen, als kleine Krankenschwester kann ich mir sicher weder Tausend noch Millionen??? Cytosorb-Aktien leisten.

    P.S
    Guru, hab Dir ein mail geschickt.

    Gefällt mir

  12. Liebe Annabella,

    danke für die Mail und die Aufklärung! Ich zumindest hätte dir die 2,5 Mio Stück von Herzen gegönnt. Schön dass du nachwievor auf den Filter „schwörst“. Bin gespannt, wann man die Kosten dafür auch in der Schweiz möglichst vollumfänglich absetzen kann.

    Liebe Grüße
    Garnix

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s