CTSO – Case of the week 30-2018

Dieses Mal ein Fall aus der chirurgischen Intensivstation, Lehrkrankenhaus Colombo Nord – Ragama, Sri Lanka – zur Erinnerung: der Filter wird aktuell auf vier Kontinenten bzw. in 53 Ländern vertrieben.

Schlussfolgerung

  • In diesem Fall einer Patientin mit schweren geburtshilflichen Blutungen, die zu rezidivierenden Herzstillständen führten und durch ischämische hepatozelluläre und renale Schädigungen mit sekundärer Sepsis verkompliziert wurden, führte die kombinierte Behandlung aus CVVHDF und CytoSorb zu einer hämodynamischen Stabilisierung, einer Verringerung der Entzündungsparameter und der Bilirubinspiegel als auch zu einer allgemeinen Verbesserung der Organfunktionen
  • Die Autoren konstatieren, dass nach Versagen aller anderen konventionellen Behandlungsmethoden die Zytokinadsorption zum Einsatz gebracht wurde und sich die Patientin in deren Folge vollständig erholte

 

Quelle: cytosorb-therapie.de/wp-content/uploads/2018/07/CoW_302018_D_web.pdf?_ga=2.236198473.917747107.1533122086-1486107317.1519385818

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s