Segeln

Familie aus Texas mit vier Kindern und „Diktatoreneltern“ sind seit zwei Jahren auf großer Segelreise und gerade dabei, von einem Segelboot auf einen Katamaran umzusteigen. Keins der Kinder wollte mitkommen. Anbei ein paar ganz erfrischende Ansichten zum Thema Erziehung.

Noch eins zum Thema Geld. Guter Mann!

Sparen durch Konsum

In meiner Sparwut quäle ich mich seit Jahren mit 10 GB nicht-LTE-Smartphone-Tarifen durchs Leben. Bin viel unterwegs, und es reicht nie. Der bange Blick auf die Traffic-Statistik ab Mitte des Monats macht mich fertig. Mein bester Freund, der alte Geldausgeber, hat immer mit seinem Magenta XL vor mir herumgewunken. Ich so: „Neee, braucht man nicht. Zur Not halt ein Dual-SIM-Handy und noch mal 10 – 12 GB obendrauf – dann bleibste bei unter 40 Euro im Monat“. Er hat nicht mal von weitem verstanden, wovon ich da so rede.

Weiterlesen „Sparen durch Konsum“

Freiheit des Handelns

Was nützt die Freiheit des Denkens, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt?“ (Jonathan Swift) 

Sorry für die dämlich-doppeldeutige Benutzung des Wortes „Handeln“. 🙂

Seit ich ein paar Kollegen davon erzählt habe, dass ich eventuell mein Haus verkaufe, scharren die mit den Füßen und überbieten sich mit Kaufangeboten. Wenn ich die Lage richtig überblicke, könnten rund 500.000 Euro drin sein.

Weiterlesen „Freiheit des Handelns“

Biotech-Depot – Teil 1

In meinem Beitrag „FDA-Approval“ findet sich folgendes Zitat:

„Buying NASDAQ Assets 60 days prior to the announcement date and selling them 5 days prior to the announcement date results in an average HPR of 182.68%, clearly outperforming both the ^NBI and ^IXIC. The distribution of HPRs is not symmetrical; returns larger than 600% could be obtained using this trading strategy. This trading strategy never results in negative returns and almost always performs better than the HPR obtained by investing in ^NBI or ^IXIC. Consequently, selling NASDAQ Assets 60 days prior to the announcement date and buying them back 5 days prior to the announcement date results in a loss larger than 99 %.“

In einer Annäherung an das Thema habe ich ein Muster-Depot aufgesetzt, das 20 Unternehmen enthält, die

Weiterlesen „Biotech-Depot – Teil 1“

Florian Homm

Ich hänge gerade etwas durch und schaue zum insgesamt dritten Mal diese Doku hier:

So langsam finde ich ihn irgendwie gut. Am besten sind die Szenen wie er im Bach rumturnt und mit einem alten Opel die Tochter vom Flughafen abholt. Vor vielen Jahren war er wohl mal bei meinen Ex-Schwiegereltern auf Malle zu Gast, keine Ahnung, ob die noch Kontakt haben.

Er empfiehlt übrigens halbwegs erfolgreich Clinuvel. Ist keine Cytosorbents bzw. hat aus meiner Sicht nicht so das Umsatzpotential aber ist auch ganz anständig gelaufen.

cn.JPGSein letzten Buch – „Erfolg im Crash“ – war okay, auch wenn ich mich derzeit nicht dran halte bzw. andere Ansichten habe.

 

 

330.000

3 Tage für den nächsten 10.000er Sprung. Linearer Vermögenszuwachs bei 178 k€ p.a. – das sind über 20 Euro pro Stunde. Tatsächlicher Depotzuwachs in 2018 bislang 231 k€. Davon 195 k€ Kursgewinne und 36 k€ Einlagen. CTSO ist bei mir aktuell knapp 214 k€ im Plus. Die Position hat einen Wert von 490 k€ oder, weil das noch besser klingt, 562.500 USD. Völlig verrückt. Eine halbe Mio USD!

Schnell ein paar Snapshots fürs Familienalbum. 🙂

Weiterlesen „330.000“