Cashsaldo bei 0

Bingo! Über alle Konten hinweg bin ich jetzt bei NULL. Hört sich nach nicht viel an, Wenn man aber weiß, dass ich per 31.01.2016 noch bei MINUS 104.026 Euro war, ist das für meine Verhältnisse schon ganz gut. Mit anderen Worten: das Häusschen ist zumindest virtuell bezahlt. In Wahrheit sind da noch 81.471 Euro Schulden drauf, aber ich könnte den Bums wie alle anderen Konten jetzt glattstellen.

Raus aus dem Schuldenturm quasi. Irgendwie aber auch nicht: in meiner unermesslichen Gier habe ich den Lombard-Kredit auf aktuell 65.000 Euro hochgefahren. Depotwert (inklusive Lombard) ist jetzt bei über 150.000  Euro. Rechnet man den Lombard raus, fallen die nächsten Tage hoffentlich die 90.000 Euro Depotwert (bei 70.000 Euro Einlagen).

Anbei mein aktueller Schlachtplan – bloß nicht nachmachen und lieber was ordentliches kaufen!

SP1

  • Kursziel: so eine Mischung aus Bauchgefühl und hausgemachter Fair Value Formel
  • Monate: wann das Kurzziel bitte einzutreten hat
  • Potential p.a.: annualisierte Performance, wenn das Kursziel im angedachten Zeitraum erreicht wird
  • Wissen & Bauch: wie viel weiß ich von der Aktie (bin ich auf dem Laufenden) & wie glücklich bin ich mit dem Investment
  • GW Soll: Soll-Gewichtung in Prozent
  • GW Ist: Ist Gewichtung in Prozent
  • Stk Soll: wie viele Stücke muss man kaufen, um der Soll-Gewichtung zu entsprechen
  • Stk Ist: wie viele Stücke sind schon im Bestand
  • Stk Delta: Stk Soll – Stk Ist
  • Delta €: Stk Delta * Aktueller Kurs
  • %: Stk Ist / Stk Soll
  • Handlung: was sollte ich mit dem Wert tun
  • Invest: Stk Soll * Aktueller Kurs
  • Gewinn(potential): Stk Soll * (Kursziel – Aktueller Kurs)

Das Sheet dient primär dem Zweck, Gewichtungen vorzunehmen und gelegentlich anzupassen – zum Beispiel wenn neues Geld reinkommt. Die eigentliche Verwaltung der Performance findet weiterhin in Portfolio Performance statt. Nebenbei: Portfolio Performance bietet auch eine Asset-Allocation. Sobald man aber mit Krediten arbeitet, sehen die Zahlen und Anteile alle merkwürdig aus. Genau so wie die Bestandsverteilung größer 100 %:

bestände.JPG

Hinweis: International Wastewater hat vor ein paar Tagen wohl einen Name-Change samt Reverse-Split gemacht, der noch nicht überall nachvollzogen wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s