Deutsche Rohstoff AG

Gestern die Deutsche Rohstoff AG mit 26,5 % bzw. 8.256,30 € Verlust verkauft und meinen Verlusttopf ordentlich aufgefüllt. Gute Übung im Loslassen. Am 14.08. gab es vorläufige Halbjahreszahlen, dir mir nicht gefallen haben bzw. wenig bis gar nicht erläutert wurden. Kann man hier nachlesen. Irgendwie hingerotzt. Die eigentlichen Zahlen dann Ende September. Unterm Strich haben mich die drastisch gefallenen Ölanteile in der Förderung, die Dollarschwäche, der tendenziell niedrige Ölpreis sowie die aus meiner Sicht erneut dürftige Pressearbeit genervt und zum Verkauf geführt. Der Wert bleibt aber auf der Watchlist.

Alles Geld aus obigem Verkauf in Publity gesteckt, die emsig positive Nachrichten raushaut und gerade nach meinen Quellen eine 8er Levermann Bewertung hat. Olek, der CEO, macht in allen Interviews, die ich gesehen habe, einen vernünftigen Eindruck. Die Dividendenrendite ist überragend, das Geschäftsmodell sollte nach meinem Dafürhalten krisensicher sein, und der Fair-Value (mit meinen Parametern) ist weit über der aktuellen Notierung (39,20 € vs. 73,45 €).

Die Diversifikation meines Depots mit nur noch vier Werten und einem riesigen Blue Cap Anteil ist unter dem Aspekt, dass ich das Depot mit rund 60.000 € pro Jahr noch weiter aufbaue, zu sehen. Bis auf weiteres sehe ich Platz für fünf bis zehn Werte in meinem Depot.

depot

Anbei noch eine Übersicht in Sachen Kurserfolge seit Start des Depots FF52 im September 2016.

ke

  • 16 Aktien (4 aktuell im Bestand, 12 verkauft)
  • 3 Verlierer, 13 Gewinner = 81 % Gewinner-Trefferquote

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s