Nietzsche und die Ehe

„Die Ehe als langes Gespräch. – Man soll sich beim Eingehen einer Ehe die Frage vorlegen: glaubst du, dich mit dieser Frau bis ins Alter hinein gut zu unterhalten? Alles andere in der Ehe ist transitorisch, aber die meiste Zeit des Verkehrs gehört dem Gespräche an.“

Der alte Rufer in der Wüste war selbst nie verheiratet. Und man munkelt, dass er an Syphilis eingegangen ist. Alles richtig gemacht!

Das ganze Leben ist ja ein relativ „transitorischer“ Prozess. Gottseidank, möchte man manchmal meinen, wenn man seine Zeit fremdbestimmt und unfreiwillig verbringen soll.

Meine zweite Urlaubswoche neigt sich dem Ende zu. Ich war nirgendwo. Höchstens mal an der Tür, um eine vegetarische Pizza in Empfang zu nehmen (frische Pilze, scharfe Peperoni und gut gewürzt). Wenn man mal stehen und bei sich bleibt, hat man die beste Gelegenheit, sich selbst kennenzulernen. Ich hatte das viel zu lange nicht: wochenlang am Stück nach außen hin keinen Erwartungen zu entsprechen.

Okay. Und was habe ich so neues über mich gelernt? Ich kann

  • supergut rumliegen
  • tagelang nicht duschen
  • die Bäckerei-Verkäuferin zum Lachen bringen („Wie sehen sie denn wieder aus?“)
  • dazulernen und Sachen bauen (Screener)

Die Zeit, in der man neues und altes Wissen kombiniert – vielleicht sogar schöpferisch auf dem Weg zur idealen Maschine tätig ist, ist ganz schön gut investiert, finde ich.

Nichtsdestotrotz ruft gerade die Dusche nach mir. Hole gleich meine Tochter ab und lade sie auf eine vegetarische Schlachterplatte ein.

aroma

Danach ziehen wir ein bisschen um die Häuser und saufen Cocktails.

Schönes Wochenende!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s